Grundsätze

  • Das Stadtfest Bremgarten wird alle 7 Jahre durchgeführt, erstmals 2023.
  • Das Stadtfest Bremgarten findet in der Regel am letzten Juni-Wochenende statt. 
  • Das Stadtfest Bremgarten dauert in der Regel von Donnerstagabend bis Sonntag. 
  • Das Stadtfest Bremgarten hat die Stadt und alle Ortsteile, ihre Einwohner, ihre Geschichte, ihr Leben und ihre Kultur als Hauptthema. Ein reines Musikfest oder Sportfest oder dergleichen wird abgelehnt.
  • Das Stadtfest Bremgarten findet zur Hauptsache im Bereich Stadtschulhaus – Obertorplatz – Marktgasse – Casino statt und kann die ganze Altstadt umfassen. Alternativ kann das gesamte Fest auch im Ortsteil Hermetschwil-Staffeln platziert werden.
  • Im Stadtfest Bremgarten ist ein Jugendfest integriert.

Ziele 2023

  • Umsetzen der Grundsätze.
  • Entwicklung einer ‘Marke’ oder neu-deutsch: ein ‘Brand’. 
  • Vereine, resp. Festinsel-Betreiber sollen profitieren.
  • Festinseln betreiben:  lokale und regionale Vereine und Gruppierungen erhalten Vorzug.
  • Bei der Unterhaltung gilt: «locals first»
  • WIR sind Bremgarten!
Bild Ortstafel Bremgarten AG

Die Festidee (Festinseln sind noch nicht definitiv)

Gezeichneter Plan von Bremgarten mit verschiedenen Festinseln

Umsetzung

Insel-Hopping = auf Festinseln durch die Stadt feiern!

WAS?

Einzelne Plätze, Gassen, Gärten, Wiesen können als Festinseln dienen. Dazu können auch spezielle Lokalitäten gehören: Keller- oder Garagen (zB Keller-Bar), Garten (zB Garten-Kaffee), Terrasse (zB Lounge-Bar), Turm (zB Turm-Bar).

Eine Festinsel kann sein:
Eine Bühne mit gedeckten und/oder ungedeckten Sitzplätzen und Beizli(s) mit Angebot an Speisen und Getränken.
Mehrere Beizlis formieren sich als «Fest-Dörfli» um eine Bühne mit einem oder mehreren Essensangebote, Dessertangebote, Bar.
Ein Platz mit einer Arena oder Amphitheater, evtl. für Wettkämpfe?
...der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt

Die Festinseln sollten thematisch unterschiedlich sein, zB Schwyz, Karibik, Wilder Westen, Fasnacht, Mittelalter, Indianer, Dschungel, Burehof, Zukunft, Fantasy, etc. Sport.
Die Essensangebote nach Möglichkeit ebenfalls: Essensangebote sollen sich nicht konkurrenzieren, möglichst keine Doppelspurigkeiten.


Die Darbietungen sollten auch unterschiedlich sein:  Musik, Comedy, Poetry Slam, Theater, Puppentheater, Ballet, Jazztanz, Breakdance, Linedance, Zirkus, Akrobatik, Gaukler, Lichtshow, Zauberer, etc.
Die Musik soll auch unterschiedlich sein, z.Bsp. Folklore, Schlager, Rock, Pop, Rap, Klassisch, Brass, Gospel, Country, Operette, Chor, Jazz, Musical, Blues, etc.
Es können auch unterschiedliche Darbietungen auf ein und derselben Bühne angeboten werden - Tages- und Nachtabhängig.
Darbietungen durch die organisierenden Vereine und Gruppierungen sind ausdrücklich erwünscht!

WANN?

Festbetriebszeiten:
Donnerstag:  17.00 - 24.00 Uhr
  Hintergrundmusik/Ausschank bis 24:00 Uhr, Lichterlöschen 0:30 Uhr
Freitag: ganzer Tag Jugendfest
  17.00 - 02.00 Uhr
Livemusik bis 01:00 Uhr, Hintergrundmusik bis 02:00 Uhr, Ausschank bis 02:30 Uhr, Lichterlöschen um 03:00 Uhr
Samstag: 10.00 - 02.00 Uhr
  Livemusik bis 01:00 Uhr, Hintergrundmusik bis 02:00 Uhr, Ausschank bis 02:30 Uhr, Lichterlöschen um 03:00 Uhr
Sonntag: 10.00 - 17.00 Uhr
  Livemusik/Hintergrundmusik bis 17:00 Uhr, Ausschank bis 17:30 Uhr, Ende um 18:00 Uhr

WER ?

Als Festinselbetreiber suchen wir Vereine, Clubs, Institutionen, Firmen, IG’s, lockere Gruppierungen, Freunde, etc. Diese können sich auch zusammentun, um eine Festinsel zu betreiben (z. Bsp. je einen Tag).

WIEVIEL?

Die Unterhaltung auf den Festinseln soll gratis sein!
Ausnahmen (durch OK zu bewilligen):
  • Badi-Fäscht / 50 Jahre Badi Bremgarten    Rock-Night am Freitag
  • Schlagerwahnsinn (Isenlaufplatz)    Schlagerparty am Samstag

Ein kleiner Kostenanteil muss auch durch den Fest-Umsatz der Festinseln zurückfliessen, je nach Kreativität/Attraktivität der Festinsel zw. 5 und 15% des Umsatzes.

Fixkosten, welche durch die Stadt vorfinanziert und teilweise übernommen werden:
  • Infrastruktur
  • Wasser, Abwasser, Strom
  • Abfallentsorgung
  • Allgemeine Festbauten (Beleuchtung zwischen den Festinseln, Absperrungen, etc.)
  • Zentrale WC-Anlagen
  • Verkehr / Parkplätze
  • Sicherheit
  • Werbung
  • Presse/Medien
  • Fest-Wettbewerb
  • Rahmenprogramm (zB Feuerwerk, etc.)
  • Wird noch geprüft:  Bühnen samt Technik für 4 Tage und Beitrag an Unterhaltungsprogramme
  • Beteiligung der Festinseln durch Umsatz-Abgabe (5 - 15%, siehe oben).

Eigene Kosten der Insel-/Festplatz-Betreiber:
  • Bauten (Zelte, Holzplattformen, Gerüste, Baumaterial, etc.)
  • Festmobilar (Festbänke, Tische/Stühle, Buffets, Kühlschränke, Kühlwagen, Grill, Geschirrspüler, Bartheken, Beleuchtung, etc.)
  • Dekorationsmaterial
  • Erweitertes Unterhaltungsprogramm

WAS NOCH?

Das ist dem OK wichtig:
  • Nachhaltigkeit: Depot- und/oder Mehrwegsystem
  • Eigenständige Organisation der Festinseln
  • Jede Festinsel rechnet für sich selbst ab (eigene Kasse, Münzbestellung, Geldrückfluss)
  • Jede Festinsel verfügt über einen eigenen Kühlwagen, Getränkehaushalt – keine Zentrallager
  • Das Fest wird zentral vom OK beworben. Festauftritt, Getränkeangebote, Preislisten usw. werden vom OK genehmigt bzw. definiert.
  • Einhaltung der Fest-Betriebszeiten und Bedingungen durch alle Betreiber
  • Unterzeichnung einer Fest-Vereinbarung zwischen Stadt und Festplatz-Betreiber (bis Ende August 2022)

Einfachschön!

Foto Eisenbahnbrücke Bremgarten bei Nacht